Angus Young – Gitarrenlegende von AC/DC

Angus Young (Angus McKinnon Young) geboren am 31. März 1955 ist ein schottisch-australischer Gitarrist, der als Mitbegründer, Leadgitarrist, Songwriter und einziges verbliebenes Originalmitglied der australischen Hardrock-Band AC / DC bekannt ist. Seine unverkennbaren Markenzeichen sind seine energiegeladenen Performances, schuluniforme Bühnenoutfits und seine eigene Version von Chuck Berrys Duckwalk.

Young wurde in der Liste der 100 größten Gitarristen der Zeitschrift „Rolling Stone“ auf Platz 24 gewählt. Seit dem gesundheitlich bedingten Abgang seines älteren Bruders Malcolm Young von der Band im Jahr 2014 ist Angus das einzige übrige Gründungsmitglied mit AC / DC.

Im Jahr 2003 wurden Young und die anderen Mitglieder von AC / DC in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

Angus Young from AC DC

Der Vater, William Young geboren am 16. Februar 1911 lebte mit seiner Familie in der 6 Skerryvore Road im Cranhill-Distrikt von Glasgow in Schottland. William arbeitete zuerst als Radjunge in einem Seilwerk und dann als Maschinen- / Sägenbediener in einem Asbest- / Zementgeschäft. 1940 trat William der Royal Air Force bei, die im Zweiten Weltkrieg als Flugmechaniker diente. Nach dem Krieg arbeitete William als Hofmann für einen Baumeister und dann als Postbote. Seine Frau Margaret (geboren am 14. Juli 1913) war Hausfrau.

The „Big Freezing“ von 1963 war der schlimmste Winter in Schottland mit Schnee bis zu 2.40m Höhe. Eine Fernsehwerbung bot gleichzeitig unterstützte Reisen für Familien für ein besseres Leben in Australien an. 15 Mitglieder der Familie Young verließen Schottland Ende Juni 1963, darunter der fünfte Sohn George (6. November 1946 – 22. Oktober 2017) und die jüngeren Brüder Malcolm (6. Januar 1953 – 18. November 2017) und Angus. An Bord befanden sich sein ältester Bruder Stephen (24. Juni 1933 – 1989), seine einzige Schwester, Margaret Horsburgh (* 2. Mai 1935) und sein Bruder William Jr (* 15. Dezember 1940): Der 6 Jahre ältere Bruder Alex (28. Dezember 1938 – 1997), blieb in Großbritannien und wurde später ein Mitglied der in London ansässigen Gruppe Grapefruit:

Malcolm beschrieb später den musikalischen Hintergrund der Familie: „Alle Männer unserer Familie spielten ein Instrument. Stevie, das älteste spielte Akkordeon, Alex und John waren die ersten, die Gitarre spielten, und später er wurde es gewissermaßen an George weitergegeben, dann an mich selbst, dann an Angus. Sein ältester Bruder Stevie war der Vater von Stevie Young, der in späteren Jahren von Malcolm in AC / DC abgelöst wurde.

Anfangs wohnte er in Villawood Migrant Hostel (eine Seite, die später als Villawood Immigration Detention Center entwickelt wurde) in Nissen-Hütten. George Young traf sich mit einem anderen Migranten, Harry Vanda, und freundete sich mit ihm an. Die junge Familie zog in eine Doppelhaushälfte in der Burleigh Street 4 im Vorort von Burwood in Sydney.

Angus Young

Er verließ die Ashfield Boys High School im Alter von 15 Jahren. Young begann zuerst an einem Banjo zu spielen, das mit sechs Saiten bespannt war. Er fing an, Gitarre auf einem billigen akustischen Modell zu spielen, das von seiner Mutter gebraucht gekauft wurde. Seine erste Gibson SG kaufte er sich gebraucht um 1970 aus einem Musikgeschäft in der Nähe seines Hauses:

“Ich stieg aus und bekam eine Gibson SG, die ich gespielt hatte, bis sie Holzfäule bekam, weil so viel Schweiß und Wasser rein war. Der ganze Hals war verzogen. Ich kaufte sie aus zweiter Hand; Es war ungefähr eine ’67er. Sie hatte einen wirklich dünnen Hals, wirklich schlank, wie ein Custom-Hals. Sie war dunkelbraun.

Sowohl Angus als auch Malcolm Young spielten in einer Band mit ihrem Bruder George und seinem Musikpartner Harry Vanda namens Marcus Hook Roll Band. Das Projekt veröffentlichte in Australien ein Album namens Tales of Old Grand Daddy.

Vor der Gründung von AC / DC spielte Angus Young in einer lokalen Gruppe namens Kantuckee. Zu Kantuckees Besetzung gehörten Bob McGlynn (Gesang), Angus Young (Gitarre), Jon Stevens (Bass) und Trevor James (Schlagzeug). Die Band spaltete sich und wurde später Tantrum genannt mit folgender Besetzung: Mark Sneddon (Gesang-Gitarre), Angus Young (Gitarre), Jon Stevens (Bass) und Trevor James (Schlagzeug).

Angus Young war 18, als er und sein älterer Bruder Malcolm 1973 AC / DC gründeten. Angus spielte Leadgitarre, Malcolm die Rhythmusgitarre, Colin Burgess sass am Schlagzeug, und Larry Van Kriedt zupfte den Bass. Dave Evanson war der erste Sänger der Band. Der Titel „Can I Sit Next To You Girl“, ihre erste Single, wurde später mit Bon Scott als Sänger neu aufgenommen. Sie entschieden sich für den Namen AC / DC, nachdem sie die Buchstaben „AC / DC“ auf der Rückseite der Nähmaschine ihrer Schwester Margaret gesehen hatten.

Young probierte eine Reihe von Bühnenkostümen wie Spider-Man, Zorro, einen Gorilla und eine Superman-Parodie namens Super-Ang , bevor er sich auf Vorschlag seiner Schwester auf seinen charakteristischen Schuljungen-Look einließ. Um diesem Bild zu entsprechen, wurde der Presse und der Öffentlichkeit erzählt, dass Young 1959 und nicht 1955 geboren wurde. Die Originaluniform wurde von seiner Schwester Margaret genäht und als sie sich zu sehr abnutzte, verwendete er seine Uniform von der Ashfield Boys High School in Sydney . „Ich mag es nicht, über oder unter den Köpfen der Leute zu spielen. Grundsätzlich mag ich es einfach, vor einer Menschenmenge aufzustehen und sie aufzureißen.“

AC / DC veröffentlichten am 17. Februar 1975 ihr Debütalbum „High Voltage“. Im Laufe der nächsten drei Jahre festigten sich AC / DC vor allem in Australien mit den Folge-Alben TNT, Dirty Deeds Done Dirt Cheap als beliebter Hardrock-Act. Alle ihre Alben bis zu diesem Punkt wurden von Youngs Bruder George und Harry Vanda in Partnerschaft produziert. Ihr 1979 erschienenes Studioalbum „Highway to Hell“ wurde zu ihrem damaligen Bestseller und machten die Band weltweit bekannt.

Highway to hell

Nur wenige Monate danach starb Bon Scott an einer Alkoholvergiftung. Es stellte sich die Frage, ob die Band ohne ihn weitermachen könnte. Young und seine anderen Bandkollegen beschlossen bald, dass sie die Arbeit, die sie für ihr neues Album begonnen hatten, beenden wollten, also rekrutierten sie den ehemaligen Georgy-Sänger Brian Johnson, um Scott zu ersetzen. Fünf Monate später wurde Back in Black als Tribut an Bon Scott veröffentlicht.

Das Album wurde schnell zu einem Riesenerfolg. Back in Black übertraf jedes ihrer vorherigen Alben um Längen und erreichte in den USA allein 22-faches Multi-Platin. Und mit 50 Millionen verkauften Exemplaren war es das weltweit zweitplatzierteste Album hinter Michael Jacksons Thriller. Das nächste Album von AC / DC, „For Those About“ to Rock We Salute You“ festigte ihre Position als populärster Hardrock-Act der Zeit.

Kurz darauf sank die Popularität von AC / DC mit dem mittelmäßigen Erfolg ihrer nächsten 3 Alben Flick of the Switch, Fly on the Wall und Blow Up Your Video. Bei AC / DC sah es so aus, als ob sie Anfang des Jahrzehnts ihren Höhepunkt erreicht hätten und am Ende des Jahrzehnts die grossen Erfolge ausblieben. Malcolm Young verpasste grösstenteils die Welt Tournee von Blow up your Video um, um sein Alkoholproblem anzugehen. Er wurde schließlich abstinent und kehrte zur Band zurück. Während seiner Abwesenheit wurde er von seinem Neffen Stevie Young ersetzt.

Mit ihrem Studioalbum The Razors Edge aus dem Jahr 1990 kamen sie jedoch wieder ins Rampenlicht. Allein in den USA erreichten sie 5x Multi-Platin und verkauften weltweit zwischen 10 und 12 Millionen Exemplare. In den nächsten 10 Jahren veröffentlichten AC / DC zwei weitere Studioalben, Ballbreaker und Stiff Upper Lip, die ihre erneute Popularität und ihren Erfolg bestätigten. Nach einer längeren achtjährigen Pause kehrte AC / DC mit einem neuen Studioalbum, Black Ice, zurück. Black Ice debütierte auf Platz 1 in 29 Ländern und wurde in 14 von ihnen mit Multi-Platin ausgezeichnet, was zu einem ihrer erfolgreichsten Alben weltweit wurde. Gefolgt von einer äußerst erfolgreichen Welttournee.

Im Jahr 2010 veröffentlichte AC / DC ein Album mit Songs für den Iron Man 2 Soundtrack, den sie zusammengestellt hatten. Dieser erreichte Platz 1 in vielen Ländern auf der ganzen Welt, einschließlich Großbritannien, und Nummer 4 in den USA. Malcolm Young bestätigte 2011, dass AC / DC tatsächlich an einem 16. Studioalbum arbeite.

Im April 2014 musste Malcolm Young wegen gesundheitlicher Probleme die Band verlassen und Angus blieb das letzte Gründungsmitglied der Band. Im Mai wurde bekannt, dass Stevie Young, der Neffe von Malcolm und Angus, für seinen Onkel einspringen würde, um das neueste Album von AC / DC aufzunehmen. Im September ging Malcolm offiziell in den Ruhestand und Stevie wurde zum offiziellen Vollzeit Rhythmus Gitarristen von AC / DC ernannt. AC / DC veröffentlichte Rock’or’Bust im Herbst 2014.

Im März 2016, nachdem der langjährige Gitarrist Malcolm Young und der Schlagzeuger Phil Rudd bereits Abschied genommen hatten, kehrte AC / DC mit einem weiteren Aufbruch, dem langjährigen Leadsänger Brian Johnson, zurück wurde gezwungen, aufgehört zu haben, von Ärzten zu tun oder totaler Hörverlust. Angus, fest entschlossen zu beenden, was die Band begann, rekrutierte Guns N ‚Roses Sänger Axl Rose, um Brian für den Rest der Rock’n’Brust World Tour zu vertreten. Es ist nicht bekannt, was Angus nach der Tour für die Band geplant hat, aber Axl Rose hat Interesse bekundet, so lange an Bord zu bleiben, wie Angus ihn braucht.

Angus Young

Im Jahr 2003 wurden AC / DC in die Rock’n’Roll Hall of Fame aufgenommen und im folgenden Jahr belegten sie Platz 72 auf der Liste der „100 größten Künstler aller Zeiten“ des Rolling Stone Magazins. VH1 hat sie auf Platz 23 der „100 größten Künstler aller Zeiten“ und auf Platz 4 der „100 größten Künstler des Hard Rock“ gesetzt. Young und seine Frau Ellen haben Häuser in Australien, dem Vereinigten Königreich und den Niederlanden, wo Frau Junge ist. Obwohl er ein starker Raucher ist, ist Young ein Abstinenzler und war es sein ganzes Leben lang.

Am 24. August 2006 erhielt Young den Legend Award des Magazins Kerrang von Herausgeber Paul Brannigan. Brannigan nannte AC / DC „eine der wichtigsten und einflussreichsten Rockbands in der Geschichte“. Am 16. Mai 2012 wurde Young in einer Umfrage des Australian Guitar Magazine zum besten australischen Gitarristen aller Zeiten gewählt. Angus ist ein begeisterter Anhänger der Rangers.

Young hat Gibson SGs in verschiedenen Formen (sein Original, und die Grundlage für sein derzeitiges Signature-Modell, war ein 1968-70 SG-Standard) während seiner Karriere verwendet. Er verwendete auch eine modifizierte Version der SG, die Jaydee SG genannt wurde, die für Young by Jaydee Gitarren hergestellt wurde. Mindestens zwei seiner SGs (egal ob modifiziertes Gibson-Produkt oder Ground-up-Konstruktion) um 1977 und die Pariser „Let There Be Rock“ -Aufnahmen zeigten an Bord drahtlose Verbindungen zu seinen Verstärkern, wobei die Schaltung in einem Hohlraum installiert war, der in den hinteren Teil des Gehäuses führte der Körper.

Angus Young mit Gibson SG

Lerne online Gitarre spielen